Cartier - Schmuck mit Stil und Geschichte

Cartier Armspange „Doppel-C“ mit 34 Diamanten, Paris, um 1990

In der Rue de la Paix fing alles an

Cartier gehört zu den bekanntesten Schmuckmanufakturen dieser Welt und verfügt über eine lange Tradition. Bereits die charakteristische rote Verpackung lässt erahnen, dass darin eine besondere Überraschung wartet.

Im Jahr 1874 gründete der Goldschmiedemeister Louis-François Cartier die Maison Cartier in Paris und 1899 zogen sie in die prestigeträchtige Pariser Adresse, die Rue de la Paix und eroberten von dort den internationalen Markt.

Die Enkel des Gründers, Pierre und Louis, reisten 1904 nach Russland und gewannen dort die Zarenfamilie und die Aristokratie als ihre Kunden. 1909 erfolgten die Dependancen in der Londoner New Bond Street und in New York City, wo sich der illustre Kundenkreis auf die eleganten Kreationen des französischen Juweliers stürzte. Die Erfolgsgeschichte von Cartier ist heute so präsent wie damals und vereint höchste Goldschmiedekunst mit Stil und zeitloser Schönheit.

> Kommende Auktionen ansehen

Klassiker aus dem Hause Cartier

Die Parure - Colliergarnitur

> Read more about the ‘Parure‘ necklace

Für dieses Ensemble aus 18 Karat Gelbgold wurden 559 Brillanten verarbeitet mit einem Gesamtgewicht von 23,05 Carat. Das Design greift das C-Logo der französischen Marke auf und ist damals wie heute ein absoluter Klassiker.

Die Tank - Luxusuhr

> Mehr Luxusuhren von Cartier

Mit der Tank schuf Louis Cartier im Jahr 1917 eine Legende. Für den Mann wie für die Dame ist diese Ikone von Cartier ein einzigartiger Klassiker, der durch schlichte Ästhetik besticht.

Der Love Bangle

> Kommende Schmuckauktionen ansehen

Schmuck aus Cartiers Love-Kollektion ist ein perfektes Geschenk für Liebende. Die in den 1970er Jahren in New York entstandene Love-Kollektion besteht aus Ringen, Armreifen und Ketten. Der Love Bangle kann nur mit einem Schraubendreher geöffnet werden und besiegelt große Gefühle.

Tiffany & Co. - Nicht nur zum Frühstück

Tiffany & Co. Bettelarmband, um 2000

Der bekannteste Juwelier aus den USA - Tiffany & Co.

Das Schmuckunternehmen Tiffany & Co. wurde 1837 von Charles Lewis Tiffany und John B. Young in New York gegründet. Aufgrund der prominenten Lage des im Jahr 1910 eröffneten Hauptgeschäftes an der berühmten Fifth Avenue war Tiffany's bald weithin bekannt und wurde sogar zum k. u. k. Hoflieferanten des kaiserlichen Hofes in Wien ernannt.

Nicht zuletzt war es die charmante Audrey Hepburn, die top-gestylt in „Breakfast at Tiffany's“ dafür sorgte, dass die edle Schmuckmarke auch einem weltweiten Publikum bekannt wurde. Tiffany & Co. ist seit seiner Eröffnung stets am Puls der Zeit, so hat der exklusive Juwelier 2013 eine Kollektion für die Verfilmung des Klassikers „The Great Gatsby“ herausgebracht. Es bleibt spannend, worauf wir uns als nächstes freuen dürfen.

> Mehr Schmuck von Tiffany & Co. entdecken

Exklusive Schmuck-Highlights in unserem Shop

Platinbrosche mit Diamanten
und Smaragd von 11,3 Carat, 1950er

> Zum Objekt

Alle Hollywood-Diven lieben die Kreationen von David Webb

Ohrclips "Tutti Frutti" von David Webb

Schmuck von David Webb - "Anything goes!"

Mode-Ikonen Diana Vreeland und Jackie O. waren Fans des amerikanischen Schmuckdesigners David Webb, und Hollywood-Schauspielerinnen wie Jennifer Garner und Salma Hayek tragen seine auffälligen Kreationen auf dem roten Teppich der Oscar-Verleihungen.

Der in Asheville, North Carolina geborene Schmuckkünstler ließ sich bei seinen markanten Entwürfen von fernen Ländern, alten Kulturen und seiner Heimat, den Südstaaten, inspirieren. Webb mag es ein bisschen schrill und bunt, verwendet sattes Gelbgold und Edelsteine in allen Farbvariationen, aus denen er seine berühmten "Animal-Bracelets" kreiert.

Der Schmuck von David Webb macht gute Laune, auf zahlreichen Cover berühmter Modegazetten strahlt er der Leserin entgegen. In unserer Schmuckauktion haben Sie die einzigartige Gelegenheit, eine Kreation des Kultjuweliers zu ersteigern.

> Auktionskalender ansehen

Eleganz und Tradition seit 1896 - Das ist Van Cleef & Arpels

Van Cleef & Arpels Set aus vier Kleider-Clips aus Gelb- und Weißgold mit Diamanten

Hohe Juwelierskunst und sprühende Inspiration

Wer einmal um den Pariser Place Vendôme schlendert und nicht nur die große Colonne Vendôme oder das Ritz im Blick hat, dem springen die wunderschönen kleinen Schaufenster des französischen Luxusjuweliers Van Cleef & Arpels ins Auge, aus denen die Diamanten nur so um die Wette funkeln.

Im Jahr 1906 gründeten Alfred Van Cleef und sein Schwager Salomon Arpels ihr Juweliergeschäft, von dem die Duchess of Windsor, Grace Kelly oder Liz Taylor nicht genug bekommen konnten. 1968 kam die markante Alhambra-Kollektion auf den Markt, die sich schnell zu dem Aushängeschild der Marke etablierte. Bis heute begeistert die Juwelierskunst von Van Cleef & Arpels durch ihre extravagenten Entwürfe, in denen Blumen aus Edelsteinen eine besondere Position einnehmen.

Zögern Sie nicht und lassen Sie Ihren Schmuck von einem unserer 250 internationeln Experten fachmännisch schätzen.

> Schmuckankauf bei Auctionata