Vita

Überblick

  • Spezialisiert auf Afrikanische, Indonesische, Ozeanische und Altamerikanische Kunst
  • Arbeitete in der weltberühmten Galerie Emile Deletaille in Brüssel
  • Stellte auf angesehenen Kunstmessen in den Vereinigten Staaten und in Europa aus
  • Ausgebildet an der École du Louvre
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Alexandra Weidmann vorstellen, Auctionata Expertin für die Kategorien Asiatika, Stammeskunst und Ausgrabungen, primitive Kunst sowie präkolumbische, afrikanische, indonesische, ozeanische und altamerikanische Kunst.

Alexandra Weidmann entdeckte schon früh ihre Leidenschaft für ethnographische und präkolumbische Kunst. 1991 studierte sie Kunstgeschichte an der Ecole du Louvre in Paris, wo sie sich später auf afrikanische Kunst spezialisierte.

Nach ihrem Umzug nach Brüssel im Jahr 1997 arbeitete sie für die Galerie Emile Deletaille, eine weltberühmten Kunsthandlung für ethnographische und präkolumbische Kunst. Seitdem arbeitet sie mit wunderschönen und außergewöhnlichen afrikanischen, indonesischen, ozeanischen und altamerikanischen Kunstgegenständen, die auf dem Markt erhältlich sind. Die Galerie ist weltweit tätig und bedeutende Sammler kommen regelmäßig zu Besuch. Bei ihrer Arbeit in der Galerie bewies sie Sachkenntnis und führte für private Sammler und Museen Gutachten durch. Sie koordinierte und leitete die Ausstellungen der Galerie auf internationalen Kunstmessen wie der Armory Show in New York, der TEFAF in Maastricht und Basel und auf deutschen Messen in München, Köln, Berlin und Hamburg.

Durch ihre Arbeitserfahrung hat sie hervorragende Kenntnisse im Schätzen von Kunstgegenständen und verfügt über ein profundes Marktwissen.

Seit 2002 arbeitet Alexandra Weidmann als freiberufliche Kunstberaterin. Sie hat mehrere Auktionen in Paris (Etude Binoche, Artcurial) und ihrem gegenwärtigen Wohnort Lyon organisiert.

Alexandra Weidmann lebt und arbeitet in Frankreich.