Klaus-Dieter Müller TOP
Deutsch Evern

Experte für

  • Zeitgenössische Kunst und Fotografie
  • Asiatika
  • Kunstgewerbe, Jugendstil, Historismus

Meine persönlichen Empfehlungen 1 (Expertenrang 41)

Klaus-Dieter Müller
Kostenlos anrufen0800 611 88 00 Mo - Fr
09:00 - 18:00 h

Vita

Überblick

  • Studierte Kunstgeschichte und Sinologie in Hamburg und Taiwan
  • Seit 1981 war er selbständig im Kunsthandel und als Berater für Sammler tätig
  • Seit 2013 ist er als Kunstsachverständiger tätig
  • Gab Kurse zur Gemäldebestimmung und arbeitete für das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Auctionata Experte |

Wir möchten Ihnen Klaus-Dieter Müller vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorien Gemälde, Zeichnungen & Druckgrafik 19. - 20. Jahrhundert, den Bereich Asiatika sowie den Kategorien Kunstgewerbe, Jugendstil und Historismus.

Klaus-Dieter Müllers Interesse für besondere Objekte wurde schon in jungen Jahren durch seine Mutter geweckt. Als Mitarbeiterin nahm sie regelmäßig an archäologischen Ausgrabungen teil, auf die der Experte sie begleitete. Hier kam er schon früh mit antiken Objekten und dem fachgerechten Umgang mit antiker Kunst in Kontakt. Der besondere Fund einer antiken Speerspitze sollte dann schließlich zum Auslöser seiner jahrelangen Passion für Antiquitäten werden. Er studierte Kunstgeschichte und Sinologie in Hamburg und Taiwan. Seine Leidenschaft für antike Kunstobjekte führte ihn in Restaurierungswerkstätten, Archive und Kunstdepots. Hier setzte sich Klaus-Dieter Müller unmittelbar mit den verschiedensten Objekten auseinander und erweiterte seine Fachkenntnisse.

Seit 1981 war Klaus-Dieter Müller Eigentümer der Fima "Kunsthandel und Art Consulting" und als Berater für Sammler tätig. Als Kunstsachverständiger ist Klaus-Dieter Müller seit Oktober 2013 aktiv.

In der Vergangenheit gab der Experte Kurse zur Gemäldebestimmung und arbeitete für das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg. Dort war er an der Gestaltung einer Installation zur Ausstellung „Das Wasser in der Kunst Ostasiens“ beteiligt.

Er lebt und arbeitet in Berlin und Deutsch Evern.