Vita

Überblick

  • spezialisiert auf Eisenschmuck fer de Berlin, Cut Steel – Schmuck, Georgianischen und Viktorianischen Schmuck
  • Sammlerin von populärer Kunst der Vereinigten Staaten, Kunst der amerikanischen Ureinwohner und Fotografien aus der Depressionszeit
  • Inhaberin von Glorious Antique Jewelery
  • stellt auf zahlreichen Messen innerhalb der Vereinigten Staaten aus
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Gloria Karp vorstellen, Auctionata Expertin für die Kategorien Schmuck, Uhren und Silber sowie Schmuck des 18. Jahrhunderts bis 1960.

Gloria Karps Beziehung zu antikem Schmuck begann, als sie in den 1980ern auf Messen für populäre Kunst der Vereinigten Staaten arbeitete, bei denen die Verkaufsstände auch Schmuckschatullen anboten. Diese Händler waren ihre erste Wissensquelle.

Zu dieser Zeit studierte die Expertin die Kunst und Schmuckstücke der amerikanischen Ureinwohner sowie Porträtfotografien aus der Zeit der Großen Depression. Der Umgang mit dieser visuellen Form der Kunst schulte ihr Auge darin, Gutes, Besseres und das Beste zu bestimmen.
Diese Kunstgenres nährten ihre Leidenschaft, die Arbeiten, das Leben und die Geschichte der Menschen aus vergangenen Zeiten zu verstehen.

Die Geschichte des Schmucks erfüllt sie mit der gleichen Passion. Kunstgegenstände existieren nicht in einem Vakuum, sondern entstehen aus sozialen Bedingungen, Geschichte, Funktionsweisen der Gesellschaften, Krieg, Sitten und der Verfügbarkeit von Materialien.

Gloria Karp betreibt heute über das Internet den Laden Glorious Antique Jewelry. Zusätzlich stellt sie auf Messen in New York aus. Sie ist Expertin für Schmuckstücke aus dem frühen 18. Jahrhundert bis zu den 1960ern. Die meisten Stücke aus ihrer Sammlung sind historisch und einzigartig. Fer de Berlin, Cut Steel, georgianischer und viktorianischer Schmuck sind ihre Fachgebiete.

Sie ist dafür bekannt, Schmuckstücke in ausgezeichnetem, originalem Zustand und von einzigartiger Beschaffenheit anzubieten. Teile ihrer Sammlung befinden sich in bedeutenden Museen.

Gloria Karp lebt und arbeitet in New York.