Mark Jones
York

Expert(in) für

  • Skulpturen
Mark Jones
Kostenlos anrufen0800 611 88 00 Mo - Fr
09:00 - 18:00 h

Vita

Überblick

  • Über 10 Jahre an Erfahrung als Experte für Keramik, Antiquitäten, präkolumbianischer und asiatischer Kunst, sowie Bildhauerei
  • Ehemaliger Keramik-Abteilungsleiter bei Rosebery's in London
  • Katalogisierer für den Quartalsverkauf schöner Künste bei Rosebery's
  • Selbstständiger Kunstberater für Antiquitäten und Skulpturen
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Mark Jones vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorien Antiken und Skulpturen des Mittelalters bis 20. Jh.

Der Experte wurde in Wales geboren, absolvierte sein Studium an der Universität Cambridge und schloss sein Postgraduiertenstudium 2000 an Universität von Wales ab. Aufgewachsen mit dem Sammeln von Antiquitäten, entdeckte er bereits in jungen Jahren seine Leidenschaft für Kunst und Antiquitäten.

Von Haus aus Lehrer, übte Mark Jones seine Profession über ein Jahrzehnt lang aus, ehe er für einen Londoner Experten, der sich auf den Handel mit Kunst und Eichenmöbeln des 17. Jahrhunderts spezialisiert hatte, tätig wurde.

Anschließend bewarb er sich bei Rosebery's in London, wo er zunächst als Katalogisierer und wenig später als Leiter des Departments für Keramik arbeitete. In dieser führenden Position konnte Mark Jones sein umfangreiches Wissen über Skulpturen, Antiquitäten, Silber und Sammlerstücke ebenso wie seine Kenntnisse über asiatische und chinesische Kunst stetig erweitern.

Aus privaten Gründen verließ Mark Jones London und somit auch die leitende Position bei Rosebery´s. Er arbeitet jedoch weiterhin als Katalogisierer für die vierteljährlichen Fine-Arts-Auktionen des Hauses wie auch als Berater für Sammler und Institutionen, insbesondere in den Bereichen Mittelalterliche Skulptur und Antiken.

Vor kurzem wurde der Experte von einem örtlichen BBC-Radiosender eingeladen, um über seine Arbeit mit Antiquitäten zu berichten. Er stellte auf Antiquitäten spezialisierte Galerien vor, erläuterte die aktuelle Marktentwicklung und erklärte, wie man ein authentisches Sammlerstück von einer Kopie und einer Fälschung unterscheidet.

Frühe antike Werke wiederzuentdecken und zu identifizieren ist für den Experten besonders faszinierend. Oftmals wurde ein antiker Marmorkopf auf einer Büste aus dem 19. Jahrhunderts angebracht oder umgekehrt. Diese Verfälschungen zu erkennen und sie kunsthistorisch einzuordnen ist dem Experten ein besonderes Anliegen.

Mark Jones lebt und arbeitet in York.