Vita

Überblick

  • Ehemals bei Skinner's Auctioneers in Boston
  • Spezialisiert auf britische Architekturgeschichte und dekorative Kunst des 19. JH
  • Kurator am Worcester Art Museum
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Nicole Nicas Rovner vorstellen, Auctionata Expertin für die Kategorien Möbel, Antiquitäten und Skulpturen sowie englische Antiquitäten und dekorative Kunst des 19. Jahrhunderts.

Nicole Nicas Rovner ist unabhängige Kunst- und Auktionsberaterin für institutionelle und private Kunden. Als Kunsthistorikerin mit breit gefächertem Bildungs- und Berufshintergrund bietet sie Recherche und Schätzung, während sie sich weiterhin intensiv ihr Fachwissen im Bereich bildender und dekorativer Kunst ausbaut.
 
Frau Rovner verfügt über ausgedehnte, professionelle Erfahrung in den Bereichen Kunstgeschichte und Auktionen sowie wissenschaftliche und technologische Aufarbeitung. 2002 bekam sie ihren M.A. mit Auszeichnung vom Sotheby’s Institute of Art in London, wo sie sich auf britische Architekturgeschichte und dekorative Kunst des 19. Jahrhunderts spezialisierte.
 
In ihrer Dissertation stellte sie die bis dahin weitgehend in Vergessenheit geratene Design-Manufaktur „Mssrs. Waller & Sons“ vor, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts aktiv war. Frau Rovers kommentierter Katalog zu diesem Thema ist seitdem in der Londoner National Arts Library im Victoria & Albert Museum einzusehen.
 
Nachdem sie in die USA zurückkehrte, arbeitete Frau Rovner als Gastkuratorin am „Worcester Art Museum“ und als Gastdozentin für Kunstgeschichte am „College of the Holy Cross“. Danach arbeitete sie sechs Jahre bei „Skinner’s Auctioneers“ in New England.
 
Ihre momentanen Projekte umfassen u. a. Forschungsarbeit zur Innenausstattung des „Heytesbury House“ in Wiltshire und zum Werk von Luigi Frullini, einem italienischen Holzskulpteur und Schnitzer von ornamentalen Möbeln aus dem 19. Jahrhundert.

Nicole Nicas Rovner lebt und arbeitet in Rhode Island.