Vita

Überblick

  • Profundes Wissen durch unzählige Expertisen und Bildbeschreibungen für Galerien, Auktionshäuser und Museen
  • Mitglied der International Society for Japanese Arts
  • Pflegt enge Kontakte zu namenhaften japanischen Galerien und Verlagshäusern
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Günter Müller vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorie japanische Farbholzschnitte (Ukiyo-e-Mokuhanga, Shin-hanga, Sôsaku-hanga).

Nach Beendigung seiner künstlerischen Karriere – Günter Müller ist von Haus aus Musiker, Diplomand des Petersburger Konservatoriums und Schüler von M.L. Rostropowitsch – wurde ihm, wie er selbst sagt, von den Göttern ein zweites Leben geschenkt.

Mit der gleichen Leidenschaft und Besessenheit, mit der er früher seiner Kunst als Cellist nachging, widmete er sich von da an ausschließlich dem japanischen Farbholzschnitt und machte sein früheres Hobby zu seiner neuen Berufung. In unzähligen Expertisen und Bildbeschreibungen für Galerien, Auktionshäuser und Museen verstand er es, den grafischen Juwelen des Ukiyo-e nicht nur einen Namen und ein Gesicht zu geben, sondern ihnen eine eigene unverwechselbare Seele einzuhauchen und Unsichtbares sichtbar zu machen.

Günter Müller ist Mitglied der International Society for Japanese Arts und kennt Japan durch seine zahlreichen Reisen wie kaum ein anderer. Und es gibt nur wenige Plätze, die in irgendeinem Zusammenhang mit dem Farbholzschnitt und dessen Themen stehen, die er nicht mit eigenen Augen gesehen hätte.

Zudem verbindet ihn eine tiefe Freundschaft mit einem berühmten japanischen Zen-Meister. Enge Kontakte pflegt er mit einschlägigen Ukiyo-e-Galerien in Kanda (Tôkyô) und den berühmten Verlagshäusern Watanabe und Unsôdô. Tsukioka Yoshitoshi (1839 - 1842) steht im Mittelpunkt seiner privaten umfangreichen Sammlung, die u.a. in Wien unter der Schirmherrschaft des japanischen Kulturinstitutes in der japanischen Botschaft gezeigt wurde.

Günter Müller lebt und arbeitet in Dresden und Wien.