Vita

Überblick

  • Dozentin und Antiquitätenhändlerin
  • Spezialisiert auf europäische und amerikanische Metallarbeiten und Keramik aus dem 19. bis frühen 20. Jahrhundert
  • Spezialisiert auf Briefbeschwerer aus Studioglas von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute
  • Eigentümerin von Q Antiques and Design in New England
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Kimberley Ahara vorstellen, Auctionata Expertin für die Kategorien Studioglas Briefbeschwerer, Keramik und Porzellan sowie Silber und Metallarbeiten.

Kim Ahara wuchs in Kanada und Südafrika auf, studierte Kunstgeschichte an der University of California, bevor sie ihren Master in alt-amerikanischer Kultur an der University of Delaware machte. Außerdem besitzt sie ein Abschlusszertifikat der George Washington University für Fachwissen im Bereich angewandte Kunst und absolvierte eine „in residence“ Kursarbeit bei der Porzellanmanufaktur Meissen in Deutschland.

Frau Ahara kombiniert in ihrer Karriere Tätigkeiten als Dozentin, Wissenschaftlerin und Antiquitätenhändlerin. Zu ihren Fachgebieten zählen europäische und amerikanische Metallarbeiten und Keramik aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert sowie Studioglas Briefbeschwerer von Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute.

Gleichermaßen interessiert an Farben, Kontext und Handwerkskunst arbeitete Frau Ahara das letzte Jahrzehnt für Museen, Stiftungen, private Sammler und Auktionshäuser in Los Angeles, Washington, D.C., Berlin und New York. Sie managte eine Galerie für dekorative Kunst in der Madison Avenue in New York City, bevor sie „Q Antiques and Design“ in New England gründete.

Frau Ahara ist eine der Autorinnen von „The Jewelry and Metalwork of Marie Zimmermann” (Yale University Press, 2012). Sie ist Mitglied in der „Society of Winterthur Fellows”, in der “American Art Pottery Association” und in der “Antiques & Collectibles National Association”.

Kimberley Ahara lebt und arbeitet in Los Angeles.