Côme Remy
Paris

Experte für

  • Dekorative Kunst des 20. JH
  • Mode, Accessoires und Luxusgüter
Côme Remy
Kostenlos anrufen0800 611 88 00 Mo - Fr
09:00 - 18:00 h

Vita

Überblick

  • Ehemaliger Leiter der Abteilung 20th Century Decorative Arts [Dekorative Kunst des 20. Jahrhunderts] bei Christie’s New York, London, Amsterdam, Monaco und Paris
  • Archivar & Kurator für die Hermès heritage collection
  • Kunsthistoriker, Kunstberater, Auktionator und Anwalt
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Côme Remy vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorien dekorative Kunst des 20. Jahrhunderts sowie Mode, Accessoires und Luxusgüter.

Côme Remy ist ein französischer Kunsthistoriker und Anwalt. Er wurde in Frankreich zum Auktionator ausgebildet und genoss eine Ausbildung und ein Studium im Bereich dekorative Kunst bei Sotheby’s in London und Paris. Er gilt als Generalist für dekorative Kunst des 20. Jahrhunderts mit einer einzigartigen Spezialisierung auf Sammlerstücke aus Leder von Hermès, Chanel und Louis Vuitton.

Der Experte war leitender Archivar der Heritage Collection bei Hermès Paris, wo sein Hauptinteresse den selbstgefertigten und verkauften Stücken des berühmten Sattlers seit 1837 galt. Er war auch vier Jahre lang für Christie’s in New York, London, Amsterdam, Monaco und Paris tätig, wo er der Abteilung 20th Century Decorative Arts vorstand.

Im Jahr 2000 gründete Remy sein eigenes Unternehmen und berät seitdem Sammler und Kunstliebhaber. Zu seinen weltweiten Kunden gehören auch Architekten, Innenarchitekten, Family Offices, Kunstfonds und weitere Einrichtungen. Er ist Experte für französische Auktionshäuser, verfasst regelmäßig Beiträge für Kunstkataloge und führt Auktionen durch.

Er selbst sammelt Kunst aus allen Epochen, sucht aber insbesondere nach Gegenständen, die „eine Seele“ erkennen lassen und mischt zwanglos Objekte aus verschiedenen Jahrhunderten – von antiken römischen Möbeln bis hin zu zeitgenössischen Designern.

Côme Remy lebt und arbeitet in Paris.