Vita

Überblick

  • Zehnjährige Erfahrung als Sammler, Händler und Gutachter
  • Gründer und Inhaber zweier Kunsthandelsunternehmungen mit Schwerpunkt Historische Schriften
  • Auf- bzw. Ausbau und Verwaltung mehrerer bedeutender Privatsammlungen
  • Beratung und Expertentätigkeit für zwei Kunstauktionshäuser
  • Umfassendes Netzwerk von Restauratoren, Bibliotheken, Stiftungen und Universitäten
  • Mitglied der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB)
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Tilo Hofmann vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorien Atlanten & Landkarten sowie Inkunabeln, alte Drucke & Handschriften und dekorative Grafik.

1965 erblickte Tilo Hofmann in der Buchstadt Leipzig das Licht der Welt. Schon als kleiner Junge empfand er Freude an den bescheidenen historischen Zimelien, die man im damaligen Ostteil Deutschlands käuflich erwerben konnte. Während des Studiums verdiente er seinen Unterhalt mit dem Handel und der Restaurierung von Möbeln und Antiquitäten und wurde später zum leidenschaftlichen Sammler.  

Anfang 2001 veränderte ein unscheinbares, im Internet entdecktes altes Buch das Leben des Vertriebs- und Marketingmanagers. Die Begeisterung für den kunstvoll gearbeiteten Einband, die Prägungen und Ziselierungen, die fühlbaren kräftig gedruckten Letter, die handschriftlichen Einträge einstiger Besitzer, die Patina des erstaunlich festen Papiers und die Tatsache, dass es sich hier zweifelsfrei um etwas Originales aus dem Jahr 1484 handelte, entfachte seine Leidenschaft für Inkunabeln und alte Drucke.  

Im Jahr 2003 gründete und baute der Experte das Online-Handelsunternehmen sedulitas kunstmarketing auf. Während seiner Tätigkeit als geschäftsführender Gesellschafter der Antiqua Global Art GmbH & Co. KG wechselte er 2006 hauptberuflich in die Welt der historischen Kunst und machte so sein Hobby zum Traumberuf. 2008 gründete er den Kunsthandel Hofmann Kunstmarketing und 2012 die Beratungsgesellschaft ARTFINDING GbR, bei der er interessierte Sammler bei der Vermittlung von Kunstgegenständen und Sammlungen berät.

Seit 2003 siedelten mehr als 6.000 hochwertige Inkunabeln, Bücher, Handschriften, Atlanten, Landkarten, Grafiken und Urkunden in die neuen Heime hunderter zufriedener Neubesitzer aus allen Kontinenten über. Für ihn spielt bei der Beschreibung eines Buches nicht die Zeit, sondern das aufgrund der Besonderheiten zu erreichende Handelspotenzial eines Werkes die entscheidende Rolle. Tilo Hofmann ist Mitglied der International League of Antiquarian Booksellers (ILAB).
Eines seiner Lieblingsstücke ist eine auf Jungfernpergament verfasste handschriftliche Bibel aus dem Mathurin-Atelier, Paris um 1250. 

Tilo Hofmann lebt und arbeitet in Weidenhain.