Vita

Überblick

  • Studium der Kunstgeschichte
  • Früher Einstieg in den Handel von Antiquitäten
  • Betreibt seit Jahrzehnten sein spezialisiertes Antiquitätengeschäft
  • Aktive Sammlungsberatung
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Antoine Bauernfeind vorstellen, Auctionata Experte für die Kategorien Volkskunst, Kunstgewerbe Gotik bis Historismus, Möbel 17. bis frühes 19. Jahrhundert sowie Möbel, Antiquitäten und Skulpturen.

Schon während seines Kunstgeschichtestudiums in Wien begann Antoine Bauernfeind mit dem Handel von Antiquitäten. Besondere Faszination übte die Kunst des Barock auf ihn aus und generell das alte Kunstgewerbe.

Sein Antiquitätengeschäft an Wiens erster Adresse, der Dorotheergasse, betreibt er seit Jahrzehnten und er konzentriert sich dort auf seine Spezialgebiete, vor allem exquisite Möbel aus der Zeit des Empire bis hin zum frühen Biedermeier. Doch auch religiöse Skulpturen, Volkskunst und andere handwerkliche Kleinode vergangener Zeiten gehen dort durch seine Hände.

Herr Bauernfeind hat zahllose Sammler beraten und wird seinerseits von Experten beim Begutachten von Stücken immer wieder hinzugezogen. Er hält sich über das Marktgeschehen stets auf dem Laufenden und teilt sein umfassendes Wissen nun mit den Nutzern von Auctionata. 

Antoine Bauernfeind lebt und arbeitet in Wien.

Expertengeschichten

Türkischer Kaffee

Bei Auctionata schätzen wir regelmäßig Gegenstände aus der ganzen Welt. An diesem Tag erreichte mich eine Anfrage aus der Wiener Vorstadt. Die angehängten Fotos zeigten eine kleine Sammlung Porzellan – Alt-Wien, Augarten und Meissen. Die Stücke wurden geerbt und sollen nun versteigert werden. Das möchte ich mir gerne mal genauer anschauen, dachte ich mir. Und da ich zufällig in der Stadt war, rief ich die Erbin kurzerhand an und vereinbarte einen Besichtigungstermin.

>Geschichte lesen