Vita

Überblick

  • Kuratorin, Kunsthistorikerin und Sachverständige
  • Schwerpunkt auf der Kunst Russlands und der ehemaligen Sowjetunion
  • Ehrenmitglied der russischen Akademie der Künste
  • Eigentümer der Kolodzei-Sammlung russischer und osteuropäischer Kunst
> Zum Auctionata Expertennetzwerk

Wir möchten Ihnen Natalia Kolodzei vorstellen, Auctionata Expertin für die Kategorien zeitgenössische russische Kunst und russische moderne Kunst.

Seit sich Natalia Kolodzei erinnern kann, war sie von Kunstwerken umgeben. Ihre Mutter war 45 Jahre lang eine aktive Sammlerin und zu ihrem ersten Geburtstag bekam Natalia von dem Künstler Pyotr Belenok ihr erstes Kunstwerk. Dies wurde zum Saatgut ihrer eigenen Sammlung.

Frau Kolodzei ist Ehrenmitglied der russischen Akademie der Künste, Kuratorin, Kunsthistorikerin und Sachverständige mit Schwerpunkt auf russischer Kunst und Kunst der ehemaligen Sowjetunion.

Sie ist Eigentümerin und Betreiberin der Kolodzei-Sammlung russischer und osteuropäischer Kunst, die ungefähr 7.000 Werke von mehr als 300 Einzelkünstlern aus dem 20. und 21. Jahrhundert bietet. 

Sie hat 60 Ausstellungen in den Vereinigten Staaten, in Europa und Russland betreut; dazu gehörten: Oleg Vassiliev: Memory Speaks (Themes and Variations) [Oleg Vassiliev: Erinnerung spricht (Themen und Variationen)], die staatliche Tretyakov-Galerie in Moskau und das Staatliche Russische Museum in St. Petersburg; Moscow-New York=Parallel Play, Concerning the Spiritual Tradition in Russian Art [Moskau-New York=Parallelspiel, betreffend die spirituelle Tradition in der russischen Kunst], From Non-Conformism to Feminism: Russian Women Artists [Vom Nonkonformismus zum Feminismus: Weibliche russische Künstlerinnen] und From Leningrad to St. Petersburg [Von Leningrad zu St. Petersburg] im Chelsea Art Museum, New York; Finding Freedom: Forty Years of Soviet and Russian Art [Freiheit finden: 40 Jahre sowjetische und russische Kunst]; Moscow Grafika: Artists' Prints 1961 – 2005 Moscow Grafika: Artists' Prints 1961 – 2005 [Moskau Grafika: Künstlerdrucke 1961 – 2005] im International Print Center New York City sowie Hurricane of Time: 1960 - 2000 [Hurrikan der Zeit: 1960 - 2000] in San Remo, Italien.

Zusätzlich hat sie Beiträge zu mehreren Büchern und Katalogen geleistet, u.a.: Vadim Voinov, The State Hermitage Under a Full Moon [Die staatliche Eremitage bei Vollmond], das Staatliche Eremitage Museum; Olga Bulgakova, WAM, 2007; Alexander Sitnikov, WAM, 2007; Art Constitution: The Illustrated Constitution of the Russian Federation [Künstlerische Verfassung: Die illustrierte Verfassung der Russischen Föderation], 2003; Oleg Bourov, Musée Daubigny, Auvers-sur-Oise, Frankreich, 2000 sowie Yakov Vinkovetsky: Windows Into the Spaces of Light [Yakov Vinkovetsky: Fenster auf die Lichträume], Staatliches Institut für Kunstgeschichte in Moskau, 2001.

Natalia Kolodzei lebt und arbeitet in New York.