75 | Heinrich Hoerle, Pornomappe, 6 Linolschnitte, Mappe, um 1930

Startpreis500
Auktion Nr. 760 findet statt:
Donnerstag, 16. Februar, 16:00 Uhr
Zur live Auktion anmelden
  • Beschreibung

    Beschreibung

    • Mappe mit 6 Linolschnitten auf handgeschöpftem Amberger Bütten (mit Wasserzeichen) in Büttenumschlag, in Leinenkassette; Neuauflage von 1980
    • Heinrich Hoerle (1895-1936) – Deutscher Maler und Grafiker
    • Nummeriert „20/50“ in Bleistift auf dem Büttenumschlag
    • Werkverzeichnis: Backes Druckgraphik 40
    • Die Neuauflage wurde von den Originalstöcken gedruckt
    • Herausgegeben als Jahresgabe vom Kölnischen Kunstverein, 1980
    • Darstellungsmaße: ca. 19,5 x 16 cm bis 28,5 x 26 cm; Blattmaße: 42 x 30 cm
    • Kassette: 45 x 32,7 cm
    • Provenienz: Privatsammlung, Köln
    • Expertenschätzung: 1.000 €
    • Beim Kauf dieses Objektes fällt eine Folgerechtsabgabe an, die an VG Bild Kunst abgeführt wird.
    • Dieses Objekt wird durch das europäische Büro verkauft
  • Zusätzliche Informationen & Zustand

    Zusätzliche Informationen & Zustand

    Zustand:
    Die Blätter sind in einem guten Zustand, altersgemäß gebräunt und mitunter zeigen sich minimale Stauchspuren an den Rändern. Die Kassette weist wenige Flecke auf.

    Heinrich Hoerle (1895-1936)
    Der Kölner Maler und Grafiker Heinrich Hoerle besuchte um 1912 die Kunstgewerbeschule seiner Heimatstadt und nahm Unterricht bei dem italienischen Maler Pietro Malmesi. Nach expressionistischen Anfängen war Hoerles Arbeit später von sozialkritischen Sujets geprägt u.a. aufgrund der Kriegserlebnisse des Künstlers. Zu seinen Hauptwerken gehört die sogenannte „Krüppelmappe“. Nach dem Ersten Weltkrieg gehörte er zum Kreis der Kölner Dada-Gruppe um Johannes Baargeld und Max Ernst. In den 1920er Jahren wendete sich der Künstler einem figurativen Konstruktivismus zu. Grundsätzlich ist sein Werk zu verschiedenen Zeiten geprägt von Neuer Sachlichkeit, Konstruktivismus und auch vom Surrealismus. (msc)

  • Fragen zu diesem Objekt?

    Fragen zu diesem Objekt?

    Bitte senden Sie uns Ihre Fragen zu diesem Objekt über das Formular.
    Für allgemeine Fragen erreichen Sie uns unter Tel:+493098320222. Wir sind Montag bis Freitag von 10:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 für Sie erreichbar.

  • Kosten schätzen

    Kosten schätzen

    • Nicht-EU: Land innerhalb von Europa, welches nicht EU Mitglied ist
    • Internationaler Versand: für Länder außerhalb von Europa
    • Wenn möglich, werden mehrere Objekte zu einer Lieferung zusammengefasst.
    • Kosten können im Einzelfall abweichen.
    Zuschlagspreis
    -- €
    Käuferaufgeld
    -- €
    Folgerechtsabgabe (für Gebote ab 400 €)
    -- €
    Transportversicherung
    -- €
    Versandkosten
    -- €
    Gesamtpreis
    -- €
  • Bieten in Auktionen

    Bieten in Auktionen

    1. Melden Sie sich für die Auktion an

    Sofern Sie noch kein Auctionata Konto haben, können Sie dieses während der Registrierung erstellen. Bevor Sie mitbieten können, verifizieren Sie bitte Ihre Identität per Telefon oder Email.

    Über die Registrierung

    2. Bieten Sie mit

    Vor der Auktion können Sie Vorgebote abgeben. Während der Auktion können Sie live oder per Telefon mitbieten.

    Formular Vorgebote
    Formular Telefongebote

    3. Nehmen Sie an der online Auktion teil

    Verfolgen Sie unsere Livestream Auktion. Auch wenn Sie ein Vorgebot abgegeben haben, können Sie in Echtzeit weiter mitbieten.

    Wie Auktionen funktionieren

An diesem Objekt interessiert?

Live bieten

  • Für die Auktion registrieren
  • Als Bieter verifizieren lassen
  • Live bieten
  • Verfolgen Sie die Auktion live
  • Seien Sie als Bieter aktiv
  • Höhere Chancen zu gewinnen

Vorgebote

  • Login oder als Gast registrieren
  • Vorgebot abgeben
  • Nach der Auktion über den Erfolg informiert werden
  • Gebot sofort einreichen
  • Ihr Vorgebot wird für Sie platziert
  • Keine Registrierung erforderlich