Wein

Champagner, Bordeaux, Spirituosen und mehr Wein

Ein Investment, eine Geschichte, oder einfach ein Getränk: Wein von den größten Gütern der berühmten Weinländer bis zu Miniatureditionen von kleinen Winzern aus versteckten Orten der Welt.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten zu Wein



Das führende Online-Auktionshaus für Kunst und Luxury Collectibles


Über das Wein Department

Die Arbeit des Departments widmet sich sowohl Spitzenwein und Champagner als auch dem Geist des Weins: seltenem Armagnac, Cognac, Grappa, aber auch besonderem Whisky und Rum. Die Flaschen, die uns anvertraut werden, kommen von den weltweit berühmtesten Weingütern, aber auch von inspirierten Avantgarde-Winzern und Brennkünstlern. Das Spektrum reicht vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts. Gesuchte alte Jahrgänge wie 1945 oder 1961 sind Zeugen vergangener Zeiten. Die Menschen, die die Reben gepflegt, Trauben geerntet und dann den Wein jahre- ja jahrzehntelang in Fässern ausgebaut und gepflegt haben, sind oft längst vergangen mit ihren Lebenswelten.

Doch der Wein ist noch in der Welt – es gibt immer noch einzelne Bouteillen, die es Wert waren, dass sie mit Herzblut gesammelt und aufbewahrt wurden wie ein Kleinod. Den Wert dieser Unikate kann man nur erkennen und schätzen, wenn man sie selbst schätzt und liebt. Das Wein-Department von Auctionata hat die Expertise. Es versteht sich als Partner von Menschen, die für ihre besonderen Weine einen neuen Besitzer suchen, der auch den immateriellen Wert zu schätzen weiß. Wir verbürgen uns dafür, dass die uns anvertrauten Flaschen in unserem Haus mit größter Sorgfalt sach- und fachgerecht behandelt werden.


Genuss und Hingebung

Wein ist lebendig. Seine Farbe, sein Duft und Geschmack sind Ausdruck der Begegnung von Mensch und Natur – jeder Jahrgang ist anders, geprägt von Sonne und Mond, Regen und Wind, Steinen und Sternen. Der Wein führt sein eigenes Leben und verändert sich immerfort. Geborgen im Dunkel der Flasche reift er seiner Bestimmung entgegen. Er scheut das Licht und reagiert empfindlich auf extreme Temperaturen und Erschütterungen. Der Kontakt mit der Luft lässt ihn erblühen. Der Mensch begleitet den Wein während der Reife, von der stürmischen Jugend bis ins hohe Alter. Und der Wein begleitet den Menschen auf seinem Weg. Beide finden zusammen zum Essen und zum Fest, zum Trauern und zum Feiern. Oder zu einem ruhigen Dialog.

Wein

"Wein ist Poesie in Flaschen." – Robert Louis Stevenson

Kultur ist Weinkultur

Die Ursprungsbedeutung des Kulturbegriffs ist Agrikultur. Der Mensch kultiviert die Natur, das, was treibt und ausschlägt. Genau wie er seine eigenen Triebe bändigt, schafft der Mensch in der wild wachsenden Natur Ordnung. Der Wein ist dabei jedoch eine Besonderheit, da er die menschlichen Triebe wieder hervorrufen und die Ordnung auflösen kann. In der Kultur des Weingenusses liegt also die den Menschen definierende Spannung von Kontrolle, Genuss und Triebhaftigkeit verborgen.

Und in der Tat kommt dem Wein in der menschlichen und speziell westlichen Kultur eine zentrale Rolle zu. In den Epen Homers, die die europäische Geistes- und Kulturgeschichte begründen, trinkt Odysseus honigsüßen Wein, opfert ihn den Göttern und berauscht mit ihm den Kyklopen Polyphem, um sich und seine Gefährten vor dem sicheren Tod zu retten. Auch die Bibel macht reichlich Gebrauch von der Symbolik des Weines – Noah war Winzer und Trinker – und noch heute ist der Wein fester Bestandteil der Liturgie des christlichen Abendmahls. Darüber hinaus war er ein wichtiger Handelsartikel und eher zuerst als zuletzt ist Wein Teil eines jeden guten Essens und schmeckt darüber hinaus auch noch gut.

Geschichte des Weinbaus

Der erste Wein wurde im heutigen Armenien und Georgien produziert. Man geht davon aus, dass Menschen dort schon 6000 v. Chr. von Techniken zur Weinherstellung wussten. Sie pressten den Wein, füllten ihn zum fermentieren in Tröge und lagerten ihn dann in Krügen an einem trockenen und kalten Ort. Diese einfachste Form der Weinherstellung hat sich in den folgenden Jahrtausenden stetig weiterentwickelt und hat heute bisweilen eine Komplexität und Kunstfertigkeit erreicht, die ihresgleichen sucht.

Der Geschmack ist in der Rebe

Den größten Einfluss auf den Geschmack eines Weins hat die Rebsorte, die zur Herstellung eines Weins verwendet wird. Bei der Wahl der Rebsorten wird nicht nur meist zwischen Rotwein und Weißwein unterschieden, jede Rebsorte hat einen eigenen Charakter und um dessentwillen eigene Liebhaber. Darüber hinaus ist das Terroir, also die Beschaffenheit des Bodens und die klimatischen Bedingungen, wichtig für das Gedeihen der Rebstöcke und den Geschmack der Rebe. Edelreben wie Cabernet Sauvignon oder Pinot Noir werden vor allem in Bordeaux und Burgund, also Regionen, die ideale Bedingungen für die Rebsorte bereitstellen, zu erstklassigen Weinen verarbeitet. Aus Bordeaux sind dabei besonders die Erzeugnisse der Chateaus Rothschild zu erwähnen. Rothschildweine zählen zu den besten Weinen der Welt, manche erreichten gar die Höchstpunktzahl der zugleich begehrten und gefürchteten Parker-Punkte, und werden bei Auktionen zu Höchstpreisen versteigert. Neben den französischen Klassikern sind auch italienische, spanische und deutsche Weine gefragt. Ob Weine aus dem Piemont, aus der Toskana, aus Rioja oder ein Riesling aus Deutschland. In allen Ländern werden erstklassige und gesuchte Weinflaschen produziert.

Champagner

Man kann wohl relativ gefahrlos behaupten, dass der Schaumwein aus der Champagne zu den berühmtesten Weinen der Welt zählt. Um ihre Erzeugnisse Champagner nennen zu dürfen, müssen Winzer neben der bekannten regionalen Beschränkung auf die Champagne strenge Auflagen erfüllen. Dazu zählen unter anderen Handlese, schonende sofortige Pressung und traditionelle Flaschengärung. Dieser aufwendige Prozess und sein exzellenter Geschmack haben ihm den Ruf des besten Getränks der Welt eingebracht, das auf keiner festlichen Veranstaltung fehlen darf. Bei den Auktionen von Auctionata finden Sie neben Champagner auch andere Weinspezialitäten wie gereiften Portwein und edle Süßweine.

Spirituosen

Und auch der Geist fehlt nicht bei Auctionata. Destillate wie Cognac, Grappa, Armagnac und auch Whisky haben eine reiche Tradition und seltene und hochwertige Flaschen sind ersehnte Fundstücke unter Liebhabern.