Fine Art

Landschaften, Porträts, Skulpturen und mehr Fine Art

Malerei gilt vielen als Inbegriff von Schönheit und künstlerischem Ausdruck und bildet einen Hauptpfeiler westlicher Kultur. Wir bieten Ihnen Kunstwerke von den Alten Meistern über den Impressionismus bis hin zur Klassischen Moderne.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten zu Fine Art


Verkaufen Sie mit dem globalen Marktführer für Kunst und Luxusobjekte

Wollen Sie Ihr Kunstwerk oder Ihre ganze Sammlung gewinnbringend bei uns veräußern?
Profitieren Sie von der internationalen Reichweite der weltweit ausgestrahlten Auktionen und unserem ausgezeichneten Expertennetzwerk.


„Klassische Moderne: Eine widersprüchliche und facettenreiche Epoche gekennzeichnet von Krieg und Frieden, von Armut und Maßlosigkeit. Das 20. Jahrhundert mit seinen Umbrüchen hat aufregendste Kunst hervorgebracht, die alles zuvor Gewesene in den Schatten stellte."

Sabine Riedlberger, Head of Fine Arts Department



Über das Fine Art Department

Die Abteilung Fine Art ist in zwei Fachabteilungen untergliedert: Kunst des „Impressionismus und der Klassischen Moderne“ sowie „Altmeister und 19. Jahrhundert“. Gemälde, Zeichnungen, Druckgraphiken und Skulpturen aus der Zeit vom 15. Jahrhundert bis Mitte des 20. Jahrhunderts aus der Hand nationaler sowie international renommierter Künstler werden hier angeboten. Die Hauptaufgabe unserer Abteilung besteht in der fach- und marktgerechten Bewertung und Akquise von Kunstwerken, die für eine Versteigerung im Rahmen unserer Auktionen geeignet sind. Zu diesem Zweck unternehmen wir Reisen ins In- und Ausland, um die Werke persönlich bei den Kunden vor Ort zu bewerten.

Fine Art

Die Fine Art Auktionen von Auctionata umfassen verschiedene Epochen der Bildenden Kunst vom 15. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts. Je nach Vorliebe haben Sie die Möglichkeit, für Ölgemälde alter Meister und Skulpturen aus dem 19. Jahrhundert oder die wegbereitenden Werke des Impressionismus und der Klassischen Moderne zu bieten.*

Impressionismus

Die frühen Impressionisten haben die herkömmlichen Regeln der Malerei missachtet und sich damit harscher Kritik akademischer Künstler ausgesetzt. Das Ziel der Impressionisten war es, den Eindruck des Moments in seiner Bewegung darzustellen. In ihren Gemälden dominierten daher Farben über Linien und Konturen und sie wurden mit kleinen und schnellen Pinselstrichen im Freien gemalt, um menschliche Wahrnehmung möglichst akkurat darzustellen und den Eindruck der Spontaneität zu vermitteln. Speziell den momenthaften und flüchtigen Effekten des Sonnenlichts schenkten sie besondere Aufmerksamkeit.
In den Fine Art Auktionen von Auctionata werden die für die Impressionisten so charakteristischen Werke der Landschaftsmalerei, Gemälde mit Großstadtszenen, Aquarelle und auch Portraits bedeutender Maler wie Claude Monet angeboten.

Klassische Moderne

Unter den Begriff der Klassischen Moderne fallen unterschiedliche Stilrichtungen der Kunst. Die tiefgreifenden gesellschaftlichen Umwälzungen zu Beginn des 20. Jahrhunderts inspirierten Künstler zu neuen Formen in der Auseinandersetzung mit der veränderten Wirklichkeit und führten so zu einer in ihrer Vielfalt herausragenden Epoche der Bildenden Kunst. Vor allem die Erfahrung des 1. Weltkriegs und der Revolution in Russland provozierte radikale Brüche mit herkömmlichen Formen, aus denen Stilrichtungen wie der Dadaismus und der Suprematismus hervorgingen. Aber auch davor entstandene Stile wie der Fauvismus, Expressionismus und Kubismus stehen für eine Abwendung von der im Realismus vorherrschenden Abbildungsfunktion der Kunst.

In den Fine Art Auktionen werden mit Zeichnungen und Portraits prominenter expressionistischer Maler Höchstpreise erzielt, weiterhin werden namhafte Vertreter der Neuen Sachlichkeit, die sich mittels provokanter bis grotesker Darstellungen mit den gesellschaftlichen Umständen der Nachkriegszeit in der Weimarer Republik beschäftigte, sowie surrealistische Größen wie Salvador Dalí versteigert. Des Weiteren werden Fotokunst für Liebhaber früher Schwarz-Weiß-Fotografie und Aktmalerei aus dem 20. Jahrhundert angeboten.

19. Jahrhundert

Die Kunst des 19. Jahrhunderts steht ganz im Zeichen der fortschreitenden Säkularisierung. Der Mensch wurde z. B. im Naturalismus Gegenstand der Abbildung, das vermeintlich einfache Leben wurde nicht mehr von der Kunst als nicht abbildungswürdig übergangen, wodurch Kunst eine Rolle im sozialen Engagement einnahm. Weitere Indikatoren für den mehr in den Fokus der Kunst rückenden Menschen sind die florierende Portraitmalerei und eine neue Genremalerei. Weitere beliebte Kunstobjekte der Zeit waren Skulpturen und Büsten mit klassischen antiken Motiven, aber auch berühmter Persönlichkeiten, von Politikern oder Privatpersonen und gegen Ende des Jahrhunderts auch Akte, die regelmäßig bei den Auktionen angeboten werden. Ein weiterer Fokus von Auctionata liegt auf den stimmungsvollen und oft romantischen Gemälden der Landschafts- und Marinemalerei.

Altmeister

Die Kunst vom 15. bis zum 19. Jahrhundert ist entscheidend von religiösen und historischen Motiven geprägt. Demnach waren Ikonen und Darstellungen von Bibelszenen oder Schlachten weit verbreitet. Aber auch Portraits von gehobenen Persönlichkeiten aus dem Hofadel oder Klerus waren beliebte Motive für Ölgemälde. Des Weiteren sind Stillleben des 17. Jahrhunderts, die die Schönheit der alltäglichen und natürlichen Gegenstände einzufangen versuchten und oftmals allegorische Bedeutung besaßen, neben religiösen Reliefs aus Alabaster oder Wachs, charakteristischen Heiligenskulpturen aus der Barockzeit, Druckgrafiken und Zeichnungen begehrte Objekte bei den Fine Art Auktionen.