Antiquitäten & Sammlerstücke

Möbel, Porzellan, Ephemera und mehr Antiquitäten & Sammlerstücke

Die Pendule aus dem 18. Jahrhundert, den persischen Teppich, das Teeservice von Meissen und Mohammed Alis Boxhandschuhe verbindet eine Sache: Sie erzählen eine Geschichte.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten zu Antiquitäten & Sammlerstücken



Das führende Online-Auktionshaus für Kunst und Luxury Collectibles


Über das Antiquitäten & Sammlerstücke Department

Die Hauptaufgabe unserer Abteilung besteht in erster Linie in der fach- und marktgerechten Bewertung und Akquise von Kunstgewerbe, das für unsere Auktionen geeignet ist. Zu diesem Zweck unternehmen wir Expertenreisen ins In- und Ausland, um die Werke oder eine Sammlung häufig bei den Kunden vor Ort zu bewerten. Unsere Experten verfügen über langjährige Erfahrungen auf dem internationalen Kunstmarkt und bieten Ihnen einen umfassenden und individuellen Service von der Einlieferung bis zur Auktion.


Formvollkommen

Im künstlerischen Ausdruck des jeweiligen Ortes und der Zeit, als Spiegel der Möglichkeiten des Auftraggebers zum Nutzen geschaffen, bewahrt eine Antiquität handwerkliches Können und Ästhetik der Vergangenheit auch für kommende Generationen von Sammlern und Kennern. Eine Antiquität schafft erlebbare Geschichte im Wohnumfeld, hat Unikatcharakter und ist meist hervorragend mit modernen Elementen zu kombinieren.

Antiquitäten & Sammlerstücke

Eine Antiquität hält – eingefasst in ihrer Ästhetik – Ort und Zeit ihrer Herstellung für den Betrachter bereit. Sie erlaubt einen Einblick in das Leben ihrer vormaligen Besitzer sowie in die sozialen und kulturellen Verhältnisse der Zeit. Durch sie zieht ein Stück Vergangenheit in den privaten Lebensraum des Besitzers ein. Eine Antiquität kann demnach eine materielle intellektuelle Inspiration sein, die für sich steht, sie kann aber auch im Zusammenspiel mit anderen älteren oder modernen Elementen eine neue Welt erschaffen, indem sie verschiedene Geschichten miteinander vereint.

Antike Möbel

Insbesondere antike Möbel, die uns als Gebrauchsgegenstand in unserem Alltag umgeben, vermitteln den Eindruck, Geschichte fühlen zu können. Darüber hinaus faszinieren sie durch ihre edlen Materialien, ihre Qualität und ihre handwerkliche Kunstfertigkeit und erzeugen nebenbei noch ein ausgesprochen stilvolles Ambiente. Ob antike Kommoden aus der Biedermeierzeit, Schränke im Stil des Art déco, antike Spiegel, Tische, Stühle und Bilderrahmen aus der Renaissance, dem Barock oder der Gründerzeit, bei den Antiquitäten Auktionen werden regelmäßig bei Sammlern begehrte historische Möbel versteigert.

Antike Teppiche

Die Teppichknüpfkunst kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Die ältesten bekannten Stücke werden auf 500 v. Chr. datiert, sie entstanden aller Wahrscheinlichkeit nach in Westasien, während Teppiche erst durch die Feldzüge Alexanders des Großen um 330 v. Chr. nach Europa kamen. Antike Teppiche begeistern durch ihre Fülle an Farben, ihre beeindruckende handwerkliche Kunstfertigkeit und ihren Formenreichtum. Da sie per Hand in einem zeitaufwendigen Verfahren hergestellt werden, ist jeder Teppich ein Unikat. Sein Wert bemisst sich an seiner Lebensdauer und Qualität, die sich neben den verwendeten Materialen vor allem an seiner Knotendichte bemessen lässt. Orientteppiche sind deshalb besonders begehrt, da sie eine hohe Knotendichte aufweisen. Sehr seltene Stücke wurden gar aus über 1.000.000 Knoten pro Quadratmeter gefertigt. Neben den berühmten persischen Teppichen werden bei den Auktionen von Auctionata auch türkische, chinesische, afghanische Teppiche, Nomadenteppiche und Teppiche aus dem Kaukasus versteigert.

Antiquariat

Antiquariate besitzen einen besonderen Reiz, der den Eintretenden durch den Geruch alter Bände, die Überfülle an Wissen und die Hoffnung, einen vergessenen Schatz zu finden, in den Bann zieht. Die Suche kann dabei besonders kunstvoll gestalteten antiken Atlanten, seltenen Ausgaben antiquarischer Bücher, mittelalterlichen Handschriften oder Ephemera wie alter Reklame, Autographen oder Briefen gelten. Allen Suchern gemeinsam ist das Bedürfnis, etwas zu bewahren, das sonst in Vergessenheit geraten würde.

Kunstobjekte

Kunst und Gegenstände aus vergangenen Zeiten helfen dabei, eine Welt zu verstehen, die durch die extreme Unterschiedlichkeit des damaligen und heutigen Lebenswandels rein intellektuell kaum noch nachvollziehbar ist. So bringen Objekte der altägyptischen, griechischen oder römischen Kunst Liebhabern die Lebenswelt der Menschen dieser alten Kulturen näher. Genauso hilft religiöse Kunst, den Glauben, die Bräuche und Riten der Gläubigen sowie die Liturgie der jeweiligen Zeit und des jeweiligen Ortes besser zu verstehen. Darüber hinaus überzeugt antikes Kunsthandwerk durch die jeweils individuelle Ästhetik, in der sich der Liebhaber wiederfindet, und wird neben objets de vertu, antiken Wanduhren, Glaskunst, Porzellan und Silber sowie Sammlerstücken wie Tobacciana oder Spazierstöcken regelmäßig bei den Auktionen von Auctionata versteigert.